Vizepr?sident für Lehre und Studierende

Der Vizepr?sident für Lehre und Studierende leitet:

  • die St?ndige Kommission für Lehre und Studierende;
  • den Ausschuss für Qualit?t in Studium und Lehre;
  • die gesamtuniversit?re Studienzuschusskommission.

Au?erdem ist er zust?ndig für:

  • Fragen des Qualit?tsmanagements in Studium und Lehre;
  • Fragen der Weiterbildungsangebote;
  • Fragen der hochschuldidaktischen Fortbildung;
  • Angelegenheiten des Beauftragten für Studierende mit Beeintr?chtigungen.

Prof. Dr. Stefan H?rmann

Prof. Dr. Stefan H?rmann ist seit 1. Oktober 2020 Vizepr?sident für Lehre und Studierende der Otto-Friedrich-Universit?t Bamberg. Das Motto seiner Amtsführung lautet: ?Studierenden heute und morgen ein attraktives Studium anbieten und erm?glichen.”

Nach vorausgehender Vertretung ab 2001 ist Stefan H?rmann seit 2005 Inhaber des Lehrstuhls für Musikp?dagogik und Musikdidaktik an der Otto-Friedrich-Universit?t Bamberg. Seit dieser Zeit hat er sich in wechselnden Funktionen intensiv in der akademischen Selbstverwaltung der Universit?t engagiert: u. a. 2006-2011 als Studiendekan, 2011-2013 als Prodekan und 2013-2017 als Dekan der Fakult?t P?dagogik, Philosophie, 比分365,足球比分网 bzw. Fakult?t 比分365,足球比分网, weiterhin 2017-2020 als Mitglied des Senats und des Universit?tsrats sowie als Leiter der St?ndigen Kommission zur Zertifizierung der Studieng?nge.

In seiner Lehr- und Forschungst?tigkeit mit Blick auf den Musikunterricht an all?gemein bil?denden Schulen (Primar- und Sekundarbereich) sowie auf verschiedene au?er?schulische T?tigkeitsfelder konzentriert sich Stefan H?rmann v. a. auf Themenstellungen der Historischen und Syste?mati?schen Mu?sik?p?d?ago?gik sowie auf grundlegende mu?sik?di?daktische und musikanalytische Fragen. Im Rahmen des von ihm mit aufgebauten deutsch-?sterreichischen Forschungs?ver?bun?des ?Wissenschaftliche Musikp?dagogik‘ – einem Forschungsnetzwerk mit Beteiligung der Universit?ten bzw. Mu?sikhochschulen Bamberg, Bremen, Graz, Mannheim und Siegen – wirkt er mit fachterminologischen und fachsystematischen Forschungen an einer verst?rkten wissenschaftlichen Profilierung der Musikp?dagogik mit.

Stefan H?rmann absolvierte von 1983-1989 ein Magisterstudium der Musikwissenschaft, Musikp?dagogik und Liturgiewissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universit?t München und promovierte 1994 mit einer Dissertation zum Thema ?Musikalische Werkbetrachtung im Schulunterricht des frühen 20. Jahrhunderts‘ in der Musikp?dagogik. Er war Stipendiat der Studi?enstiftung des deutschen Vol?kes und des Cusanus?werks. Weiterhin erhielt er eine F?rde?rung nach dem Bayerischen Be?gab?tenf?rderungs?ge?setz (BayBFG). Von 1989-2004 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Wissenschaftlicher Assistent und zuletzt Lehrauftragter am Institut für Musik?p?da?go?gik der Lud?wig-Maximilians-Universit?t München.