Auflagenerfüllung

Hier finden Sie Informationen zur Auflagenerfüllung im Rahmen der Internen Akkreditierung.

Im Prozessportal k?nnen Sie (sofern Sie sich im Netz der Universit?t befinden) den Prozess zur Auflagenerfüllung einsehen.

Au?erdem k?nnen Sie hier den Zeitplan zur Vorbereitung der Auflagenerfüllung herunterladen:

Zeitplan zur Auflagenerfüllung: Frist Einreichung 30.09.2020 (aktualisiert am 11.05.2020)

Zeitplan zur Auflagenerfüllung: Frist Einreichung 31.03.2021 (aktualisiert am 11.05.2020)

Zeitplan zur Auflagenerfüllung: Frist Einreichung 30.09.2021

Die wichtigsten Fristen entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Grafik:

  • Die Erfüllung der Auflagen sowie der fristgerechte Nachweis darüber liegen in der Verantwortung des Studiengangs. Dies hei?t insbesondere, dass die 比分365,足球比分网aufnahme zu den Fachstellen durch die Studiengangsbeauftragte bzw. den Studiengangsbeauftragten erfolgen muss.
  • Zum Nachweis der Auflagenerfüllung ist der vom Aufgabengebiet Qualit?tsmanagement zur Verfügung gestellte Bericht zu verwenden.
  • Für die Erfüllung der jeweiligen Auflage erhalten Sie von der zust?ndigen Fachstelle eine schriftliche Best?tigung, nachdem Sie gemeinsam bzw. in Abstimmung eine entsprechende ?berarbeitung vorgenommen haben.
  • Die bzw. der Studiengangsbeauftragte reicht den Bericht zum Nachweis der Auflagenerfüllung fristgerecht inkl. der Best?tigungen der Fachstellen und ggf. weiteren Anlagen bei der Gesch?ftsführung der Zertifizierungskommission an zeko(at)uni-bamberg.de ein.
  • Die Auflagenerfüllung muss bis zu der im Akkreditierungsbericht angegebenen Frist erfolgen. Die im Akkreditierungsbericht aufgeführten Empfehlungen müssen innerhalb der sechsj?hrigen Akkreditierungsdauer bearbeitet werden. Eine ?berprüfung erfolgt im Rahmen der Reakkreditierung.
  • Bitte beachten Sie, dass sich in der letzten Sitzung der Zertifizierungskommission herauskristallisiert hat, dass neben den Darlegungen zur Auflagenerfüllung auch Ausführungen zum Stand der Umsetzung der Empfehlungen und der hierzu angestellten ?berlegungen erwünscht werden. Wir m?chten deshalb dringend empfehlen, hierzu  - bspw. im Bericht zur Auflagenerfüllung in dem Feld ?Sonstiges“ - Angaben zu machen.

Erg?nzende Informationen und Erl?uterungen zu den einzelnen Auflagen und Empfehlungen erhalten Sie direkt von den zust?ndigen Fachstellen.

  • Satzungsrechtliche Aspekte besprechen Sie bitte mit dem für Sie zust?ndigen Referat für Satzungsangelegenheiten (GuK/Huwi: Ref. II/5, Hr. Thomas; WIAI/SoWi: Ref. II/6, Hr. Gamb?ck).
  • Hinweise zur Gestaltung des Webauftritts erhalten Sie vom Studiengangsmarketing (Dez. Z/KOM, Hr. Deschauer).
  • Bei Angelegenheiten, die Studierende in besonderen Lebenslagen betreffen, wenden Sie sich bitte an den Beauftragten für Studierende mit Behinderung (Hr. Prof. Wolstein).
  • Fragen zu Genderaspekten und zu Themen der Geschlechtergerechtigkeit auf Studiengangsebene besprechen Sie bitte mit den zust?ndigen Fakult?tsfrauenbeauftragten.
  • Zur Erfüllung der Auflage zu den Qualifikationszielenbietet Ihnen Frau Dr. H?hn unter schluesselkompetenzen(at)uni-bamberg.de Beratung und Unterstützung an.
  • Nach Einreichung des Berichts zum Nachweis der Auflagenerfüllung inkl. der Best?tigungen der Fachstellen und ggf. weiteren Anlagen werden diese Dokumente formal geprüft und der Zertifizierungskommission sowie der Universit?tsleitung zur Behandlung vorgelegt.
  • Nach Feststellung der fristgem??en Auflagenerfüllung wird die Akkreditierung auf die im Akkreditierungsbericht für diesen Fall genannte Frist ausgesprochen.